Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Royal Appliance International GmbH im Versandhandel mittels elektronischer Kommunikation

§ 1 Geltungsbereich

Für alle über den Online-Shop www.dirtdevil.de (im Folgenden „Online-Shop“) abgeschlossenen Verträge zwischen uns, der Royal Appliance International GmbH, Jagenbergstr. 19, 41468 Neuss (im Folgenden „ROYAL APPLIANCE“ genannt), und Verbrauchern (im Folgenden auch „Kunde“ genannt) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der Fassung, die bei Bestellung jeweils gültig ist. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der nicht seiner gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Der Kunde erklärt sich bei der Bestellung von Ware über den vorgenannten Online-Shop mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

§ 2 Auftragserteilung und Vertragsschluss

Die Warenangebote in unserem Online-Shop stellen eine unverbindliche Einladung an deren Besucher dar, verbindlich Waren bei uns zu bestellen. Mit der Bestellung der Ware durch das Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot über den Kauf der bestellten Ware ab. ROYAL APPLIANCE wird den Zugang dieser Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen (§ 312 e Abs. 1 Nr. 3 BGB). Diese automatisch generierte Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar. Der Vertrag mit ROYAL APPLIANCE kommt erst durch die Auftragsbestätigung seitens ROYAL APPLIANCE per E-Mail bzw. durch Lieferung der Ware zustande (Annahme). Bestellung und Lieferung sind nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich es sei denn, wir haben dies mit dem Kunden schriftlich anderweitig vereinbart. Sollte ein bestimmter Artikel ausnahmsweise nicht lieferbar sein, werden wir den Kunden rechtzeitig, also in jedem Fall vor Annahme des Angebots, darüber informieren. Die Wahl des Lieferweges, des Transportmittels und des Frachtführers trifft ROYAL APPLIANCE.

§ 3 Widerrufsbelehrung

Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB steht ein gesetzliches Widerrufsrecht nach Maßgabe dieses Abschnitts zu.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Royal Appliance International GmbH, Jagenbergstr. 19, 41468 Neuss, Telefax: 02131 6090 6095, E-Mail: info@dirtdevil.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die dem Kunden gelieferte Ware das Eigentum von ROYAL APPLIANCE („Vorbehaltsware“). Sie dürfen diese Vorbehaltsware nicht an Dritte veräußern oder verpfänden und müssen sie sachgerecht und pfleglich behandeln. Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich nach Bekanntwerden mitzuteilen. Der Kunde haftet für alle Kosten, die für die Aufhebung solcher Zugriffe anfallen, insbesondere durch Erhebung einer Drittwiderspruchsklage, soweit die Erstattung der Kosten nicht von dem betreffenden Dritten zu erlangen ist.

§ 5 Gewährleistung

Wir haften für die zum Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Kunden bestehenden Sachmängel grundsätzlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung verlangen kann. Im Falle der Neulieferung muss der Kunde die mangelhafte Ware an uns zurückgeben. Hat die bei uns gekaufte Ware einen Mangel, so ist Ware umgehend mit einer Fehlerbeschreibung zu versehen und einer Kopie des Kaufbelegs an die folgende Anschrift zu versenden: Royal Appliance International GmbH, Abt. Kundenservice, Jagenbergstraße 19, 41468 Neuss. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Für Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gelten außerdem die besonderen Bestimmungen in § 6 dieser AGB. Sämtliche Mängelansprüche verjähren in zwei Jahren ab Übergabe der Ware. Soweit neben der gesetzlichen Gewährleistung eine Verkäufergarantie gewährt wird, ergeben sich deren Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen neben den gesetzlichen Gewährleistungsrechten.

§ 6 Haftung

(1) ROYAL APPLIANCE haftet unbeschränkt

  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
  • für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,
  • nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie
  • im Umfang einer von Royal Appliance übernommenen Garantie.

(2) Unbeschadet der Regelung in Absatz (1) haftet ROYAL APPLIANCE bei Fahrlässigkeit nur bei Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, also der Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf („Kardinalpflicht“). Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung von ROYAL APPLIANCE auf solche typischen Schäden und/oder einen solchen typischen Schadensumfang begrenzt, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbar waren.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von ROYAL APPLIANCE sowie für die persönliche Haftung der Mitarbeiter und Vertreter von ROYAL APPLIANCE.

§ 7 Preise und Transportkosten

Soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich ein anderer Preis vereinbart worden ist, erfolgen alle Lieferungen von ROYAL APPLIANCE auf Grundlage der am Tage der Bestellung im Online-Shop genannten Preise. Diese Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Hierzu addieren sich die in der Bestellung genannten Versandkosten. Bei der Lieferung zum Kunden trifft ROYAL APPLIANCE die Wahl des Transportweges, des Transportmittels und des Frachtführers. Der ausgewählte Frachtführer wird dem Kunden vor der Bestellung mitgeteilt.

§ 8 Zahlung

(1) Der Rechnungsbetrag ist – sofern keine schriftliche Sondervereinbarung getroffen wurde – sofort und ohne Skontoabzug fällig. Die Zahlung erfolgt auf die Weise, die der Kunde bei der Online-Bestellung ausgewählt hat. Wird uns nach Vertragsschluss bekannt, dass die Zahlung des Kaufpreises infolge mangelnder Leistungsfähigkeit des Kunden gefährdet ist, so sind wir berechtigt Vorkasse zu verlangen. Aufrechnungsrechte können wir dem Kunden nur zugestehen, soweit Gegenansprüche gegen uns unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

(2) Royal Appliance trägt immer die Rücksendekosten.

§ 9 Lieferung

(1) ROYAL APPLIANCE ist berechtigt, dem Kunden getrennt nutzbare Ware in zumutbarem Maße durch Teillieferungen auszuhändigen, wobei ROYAL APPLIANCE die dadurch verursachten zusätzlichen Versandkosten trägt. Teillieferungen werden dem Kunden in der Regel mit der Bestellbestätigung mitgeteilt.

(2) Ereignisse höherer Gewalt berechtigen ROYAL APPLIANCE, die Lieferung der Ware um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben, höchstens jedoch um einen Zeitraum von drei Wochen. Voraussetzung für diese Fristverlängerung ist, dass ROYAL APPLIANCE alle zumutbaren Anstrengungen unternommen hat, um die Behinderung abzustellen.

(3) Falls die Ware aus einem der in Absatz (2) genannten Gründe nicht oder nicht rechtzeitig lieferbar ist, wird ROYAL APPLIANCE dies dem Kunden unverzüglich anzeigen. Ist die Ware wegen eines solchen Ereignisses auf absehbare Zeit nicht verfügbar, ist ROYAL APPLIANCE zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Im Falle eines Rücktritts wird ROYAL APPLIANCE dem Kunden seine an ROYAL APPLIANCE geleisteten Zahlungen unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte des Kunden wegen Lieferverzuges werden durch die vorstehende Regelung nicht berührt, wobei der Kunde Schadensersatz nur nach Maßgabe der Bestimmungen in § 6 dieser AGB verlangen kann.

(4) Angegebene Lieferfristen gelten als annähernd vereinbart (ca.-Fristen).

(5) ROYAL APPLIANCE schuldet nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und ist für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich.

§ 10 Datenerfassung

In unserer Kundendatei werden nur Ihre für die Abwicklung des Kaufs erforderlichen Daten unter Wahrung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der in unserem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.

§ 11 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

 

Datum des Rechtsstandes: 26. November 2014

 

Download: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Download: Widerrufsbelehrung

Download: Muster-Widerrufsformular